Der perfekte Espresso - Parameter & Mahlgrad

Und? Trinkt ihr auch so waaaahnsinnig viel Kaffee wie ich? 🤭
Ich hab das Gefühl... mehr als vor dem ganzen zuhausebleiben

Aber ohne eine gute Mühle, gibt es auch keinen guten Kaffee. Wie sollten die Bohnen sonst vermahlen werden? Kauen ist da nicht die optimale Option.

Wichtig für nen' richtig guten Espresso ist die optimale Einstellung der Mühle, damit dieser genügend Zeit bekommt, sein Optimum herauszugeben.

Im Falle einer Siebträgermaschine sollte der Kaffee feinporig gemahlen sein.

Der Heizer bereitet einen Espresso zu

Zur Feststellung der perfekten Extraktion gibt's eine Faustregel. Mit allen gleichbleibenden Parametern wie...

  • gleichmäßiges Tampen
  • einer konstante Menge an Kaffeemehl
  • und Wassermenge

...sollte die Körnung an der Mühle so gewählt sein, dass der Espresso zwischen 20-30 Sekunden aus der Maschine heraus läuft. So kann er sein optimales Aroma entfalten.

Dabei hat jede Kaffeesorte und jede Zunge von euch ein eigenes Geschmacksprofil, welches herausgekitzelt werden will. Probiert es mal aus, spielt ein wenig mit der Zeit. Wie schmeckt der Espresso mit einer Extraktionszeit von 20 Sekunden und dann mit 28 Sekunden?

Der Heizer wünscht Euch viel Spaß mit Eurem frisch gemahlenen Kaffee!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen